Die Meridian – Klopfpunkt – Therapie (MKT) setzt sich aus mehreren Klopftechniken sowie kinesiologischen Übungen zusammen. Sie hat ihren Ursprung in der Akupunk­tur. Es ist auch eine Form der Aku­punktur, jedoch ohne Nadeln. Hier werden mit den Fingerspitzen be­stimmte Meridianpunkte leicht be­klopft.

 

Gearbeitet wird hier überwiegend mit Emotionen. Hierdurch besteht die Möglichkeit sich von Ängsten, Ärger, Phobien, Stress und anderen emotionalen Themen sowie Traumata und deren Nachwirkungen zu befreien. Die Klopftechnik selber wurde von Dr. Roger Callahan durch einen Zufall entdeckt. Dr. Ca­lahan hat er­kannt, dass die Ursache für jedes be­lastende Gefühl zu einer Unterbre­chung im Energiesystem des Körpers führt. Die Meridian – Klopfpunkt – Therapie kurz MKT, basiert neben der Akupunktur auf den Forschungsergebnissen und der Praxiserfahrung von Dr. George Goodheart, dem Vater der Kinesiologie, Dr. John. Diamond (Psychokinesiologie, Gehirnhälften-orschung),

Dr. Callahan, dem Entdecker der Gedankenfeld-Technik (TFT), seinen Schülern Gary Craig (Emotional–Freedom–Technique = EFT) und

Dr. Fred. Gallo (Energetische Psychologie). Eine Studie der Florida State University weist die Methode der energetischen Psychologie als eine der effektivsten modernen Ansätze

u.a. für die Auflö­sung emotionaler Stress-, Konflikt- und Belastungsstörungen aus.

 

Wobei kann Dich die Meridian-Klopfpunkt-Therapie unterstützen:

 

  • Auflösung von emotionalen Stress-, Konflikt- und Belastungsstörungen.
  • Möglichkeit der Befreiung von Ängsten, Ärger, Phobien und Stress.
  • Möglichkeit der Befreiung von emotionalen Themen, Traumata und deren Nachwirkungen.
  • Verbesserung der Lebensqualität.
  • Erhöhung der Lebensenergie
  • Klärung der persönlichen Defizite direkt bei der Ursache.

 

Die Therapie kann persönlich oder per Zoom stattfinden.

 

Klopfpunkte: